Montag, 21. Mai 2018

LTP - Rufmanagement

Die Herausforderung

In Deutschland gibt es derzeit mehr als 650.000 Aufzüge, ca. 10.000 kommen jährlich dazu. Dabei werden die Ansprüche an die Anlagen immer größer.

Gerade in großen Gebäuden mit starker Aufzugsnutzung gilt es, dem Anspruch gerecht zu werden, Personen schnell, sicher und ohne lange Wartezeiten an ihr Ziel zu bringen.

Schema - Rufmanagement
Unsere Lösung

Wir sind seit vielen Jahren in der Aufzugsbranche tätig und haben es uns zum Ziel gesetzt, gestellte Anforderungen nicht nur zu erfüllen, sondern Maßstäbe zu setzen. Dabei haben wir ein Rufmanagementsystem entwickelt, dass die Effizienz der Aufzugsnutzung erhöht und die Wartezeiten senkt. Durch eine zielgenaue Verteilung der Fahrgäste auf die entsprechenden Aufzüge werden die Fahrzeiten optimiert und der Fahrkomfort deutlich erhöht.

 

Variable Ausbaustufen

Das LTP - Rufmanagement wurde auf der Basis bewährter Industrietechnik entwickelt und kann leicht in neue wie in bestehende Anlagen integriert werden.

Es steht in zwei Ausbaustufen zur Verfügung:

Ausbaustufe 1:

Die Touchpanel-PC werden nur im Erdgeschoss eingesetzt, alle anderen Etagen haben konventionelle Außenruftaster.
Je nach Anzahl der Aufzüge werden dort ein bis mehrere Touchpanel installiert, um dem Fahrgast den ihm zugewiesenen Aufzug mitzuteilen.

Diese Variante wird vor allem dort eingesetzt, wo es in Stoßzeiten zu einem starken Verkehrsaufkommen kommt, wie beispielsweise im Erdgeschoss und wo in den anderen Etagen eine normale Aufzugsauslastung vorliegt.

Ausbaustufe 2:

Die Touchpanel-PC werden in allen vorhandenen Stockwerken eingesetzt und leiten die Rufinformationen aus diesen Etagen an den Zentralrechner weiter. Dieser kommuniziert über spezielle Gateways mit den einzelnen Aufzugssteuerungen und ist damit permanent über alle im Gebäude vorhandenen Rufe und Aufzugszustände informiert.

Durch eine spezielle Software werden diese Daten in Echtzeit verarbeitet und optimiert, um dann die einzelnen Rufe an die jeweils günstigste Steuerung zu übergeben. Gleichzeitig werden den Fahrgästen über die Touchpanel-PC in den einzelnen Stockwerken die zu benutzenden Aufzüge übermittelt.

Diese Variante stellt die effektivste Lösung dar, eine geringe Wartezeit, eine schnelle Zielankunft und damit einen hohen Fahrkomfort zu gewährleisten.

Eine Mischform aus den beiden Ausbaustufen ist ebenfalls möglich, um besonders verkehrsintensive Etagen mit in das LTP - Rufmanagement zu integrieren.

Ihre Vorteile

  • Gezielte Aufzugsnutzung
  • Verringerte Fahrdauer durch
    zielgenaue Verteilung der Fahrgäste
  • Höherer Fahrgastkomfort
  • Verkürzte Wartezeiten
  • Effizientere Auslastung der
    einzelnen Aufzüge im Vergleich
    zu konventionellen Steuerungen
  • Modern und zukunftsweisend

 

Ingenieurbüro Thomas Reimann, Gustav Ricker Str. 62, 39120 Magdeburg, +49 39 1/6 11 27 50 ,